Wertstromanalyse und Wertstromdesign | ELESTA bzw. SEW-EURODRIVE live

Kurse verfügbar
Verfügbarkeit
Auf meine persönliche Merkliste setzen
Wenn Sie unten keinen passenden Kurstermin finden, bitte hier auf Ihre persönliche Merkliste setzen
  Praktische Übungen
  Diskussion

Verschwendung eliminieren durch konsequente Optimierung des Wertstroms


Im Fokus betrieblicher Verbesserungsprojekte stehen nachhaltige Durchlaufzeitreduzierung und Prozesssicherheit in Fertigung und Auftragsabwicklung. Als Hauptaufgabe gilt die Eliminierung von Verschwendung im Prozess. Die Wertstromanalyse identifiziert Verschwendung systematisch. Das daraus resultierende Wertstromdesign schafft Transparenz und gestaltet Abläufe so, dass Verschwendungen auf ein Minimum reduziert oder gar eliminiert werden können. Auch die dahinterliegende Steuerungslogik mit Produktionsglättung und -mixausgleich wird deutlich. Daraus abgeleitete Verbesserungen führen schließlich zu drastischer Reduktion der Durchlaufzeit und der Bestände auf dem Shopfloor.
 

Was Sie erwartet

In einem Fabrikaudit mit Wertstromanalyse spüren Sie Verschwendung auf und erstellen einen Wertstrom nach definiertem Ablauf, um Produktionsprozesse nachhaltig zu synchronisieren. Sie erkennen Engpässe, Zykluszeitdifferenzen und Bestandsanhäufungen – vom Wareneingang bis ins Lager. Sie erarbeiten zielgerichtete Umsetzungsmaßnahmen und fokussieren dabei volle Verschwendungsfreiheit unter Anwendung klarer Kennzahlen. Legen Sie den Grundstein für Ihr optimiertes Wertschöpfungssystem!
 

Themenschwerpunkte

  • Identifikation von Handlungsfeldern und Potenzialen im Wertstrom
  • Systematische Anwendung der Gestaltungsrichtlinien
  • Analyse von Ist- und Soll-Wertstrom in der Fertigung vor Ort
  • Erarbeitung einer Implementierungsroadmap des Soll-Wertstroms
  • Ableitung erforderlicher Verbesserungsprojekte und des taktischen Implementierungsplans
 

Partner

Ihre Gastgeber:


SEW-EURODRIVE bewegt die Welt! Unzählige Förderbänder, Getränkeabfüllanlagen, Kieswerke, Gepäck in Flughäfen und vieles mehr würden stillstehen ohne Motoren, Getriebe, Getriebemotoren, zugehörige Automatisierungstechnik und Serviceangebote der SEW-EURODRIVE.



Die ELESTA GmbH ist ein innovatives und dynamisches Unternehmen, das Produkte für Sicherheitsapplikationen entwickelt, produziert und weltweit vertreibt. Sie ist Spezialist und einer der führenden Hersteller im Bereich der Relais mit zwangsgeführten Kontakten. Als Innovationsführer in diesem Markt bietet sie ständig neue Lösungen für spezifische, individuelle Kundenanforderungen.

Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte aus Produktion, produktionsnahen und administrativen Unternehmensbereichen sowie Einkauf
Broschüre
STAUFEN._Value_stream_analysis_design_de_en.pdf
Ansprechpartner Organisation
Margret Messerle
Kontaktdaten Ansprechpartner
Tel.: +49 7024 8056 188, E-Mail: margret.messerle@staufen.ag
Preis (zzgl. MwSt.)
1340,00 EUR
Preiszusatz-Information
SPECIAL OFFER: Bei Kombibuchung dieser 2 Trainings (1x SEW-EURODRIVE und 1x ELESTA) bezahlen Sie nur 2.040 EUR statt 2.680 EUR zzgl. MwSt. Teilnehmer von Firmen, welche Mitglied des Schweizerischen KMU Verbandes (SKV) sind, erhalten bei Angabe Ihrer Mitgliedernummer 10% Ermässigung (nicht kumulierbar).
Max. Teilnehmerzahl
18
Roman Amstad
Trainer
STAUFEN.INOVA AG
Michael Brandes
Trainer
STAUFEN.AG
Dominik Bühlmann
Trainer
STAUFEN.INOVA AG
Robin Egloff
Trainer
ELESTA GmbH
Alexander Gutbrod
Trainer
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Jens Kohlhaas
Trainer
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Sebastian Schiemenz
Trainer
ELESTA GmbH
Michael Wiedemann
Trainer
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Heiko von Damnitz
Trainer
STAUFEN.AG
Zu Gast bei / visiting: